09.11.2021 Erste Mannschaft
1. FC Schwalmstadt – FV 4:1 (2:1)

Eine Woche nach der 2:5 (1:2) Niederlage bei Spitzenreiter Eintracht Baunatal musste der FV auch gegen den 1. FC Schwalmstadt eine Niederlage hinnehmen. Wie schon in Großenritte wurde erneut auf dem Kunstrasenplatz des Gegners gespielt, sodass sich die mitgereisten Zuschauer aus dem Edertal zum Flutlichspiel zu ungewohnter Uhrzeit (16.00) in Treysa einfanden. Nach einer knapp Viertelstündigen Abtastphase landete in Minute 14 gleich der erste gelungene Angriff des FCS im Tor der Gäste. Einen präzisen Flankenball köpfte Ronald Kuzari wuchtig zum 1:0 ins Netz. Drei Minuten später folgte der prompte 1:1 Ausgleich, als Enes Sezer einen an Sebastian Kraus verursachten Foulelfmeter verwandelte(17.Min.). Es folgte eine starke Phase des Teams von Trainer Christian Leck. Ein Treffer von Sebastian Kraus wurde zu Unrecht wegen Abseits abgepfiffen (19.Min.), kurz darauf scheiterte der gleiche Spieler mit einer Großchance an Torhüter Bechtel (21.Min.). Effektiver erwiesen sich die Platzherren, welche sich durch ein energisches Nachsetzen von Ronald Kuzari das 2:1 sicherten (24.Min.). Auch in der 2. Halbzeit besaß der FV eine hervorragende Möglichkeit zu einem Tor, doch leider wollte es der schnelle Sebastian Kraus frei vor dem Schwälmer-Keeper zu genau machen, und zielte haarscharf am langen Pfosten vorbei (54.Min.). Im weiteren Spielverlauf sahen die Zuschauer einen offenen Schlagabtausch beider Teams, wobei der Ball aufgrund des Kunstrasens des öfteren sehr schnell wurde, sodass einige gut gemeinte Angriffsaktionen verpufften. Den Gästen lief nun immer mehr die Zeit davon, das Risiko musste erhöht werden, was für Lücken in der Defensive sorgte. Dies nutzte FCS-Spielführer Vedran Jerkovic clever aus. Sein Solo von der Mittellinie konnte nur durch ein Foul im Strafraum gestoppt werden, den fälligen Elfmeter verwandelte er sicher zum 3:1 (83.Min.). Von diesem Gegenschlag erholten sich die Edertaler nicht mehr, und mussten in der Schlussminute nach einem kapitalen Fehlpass im Mittelfeld durch Serkan Atas sogar noch das 4:1 hinnehmen (90.Min.). Ein eigentlich ausgeglichenes Spiel wurde dann letztlich vom effektiveren sowie abgezockteren Team gewonnen.

 

Erik Strube (Tor), Philipp Ostwald, Justin Conrad, Nick Nolte, Efrem Melke, Henrik Heinemann, Selcuk Yikar, Sebastian Vollgraf, Sebastian Kraus, Enes Sezer (75. Philipp Römer), Enes Karasoy (75. Sven Budach).

 

Sonntag, den 14. November um 14.30 Uhr in Lohre

FV Felsberg/Lohre/Niedervorschütz – TSV 1900 Wabern

 

Sonntag, den 21. November um 14.30 Uhr

TSV Hertingshausen – FV Felsberg/Lohre/Niedervorschütz

weitere Beiträge:

21.10.2022 AllgemeinD-Jugend
NOVEMBER … Event-Monat der D Jugend
Es werden nicht immer alle Spieler können... aber wir gehen davon aus, dass wir immer ein Team stellen werden. . . .
weiterlesen»
20.10.2022 AllgemeinD-Jugend
Starkes Derby unserer D Jugend gegen Edermünde!
Wenn der Gegner Edermünde heißt ... ist es immer ein besonderes Spiel . . .
weiterlesen»
18.10.2022 AllgemeinD-Jugend
Knappe Siege sind einfach die schönsten Siege!
Knappe Siege sind einfach die schönsten Siege (auch wenn's den Trainerteam einige graue Haare gekostet hat) . . .
weiterlesen»
18.10.2022 AllgemeinF-Jugend
Hart erkämpfter Auswärtssieg in Obermelsungen
Auswärtserfolg bei den Mädels des TSV Obermelsungen hart erkämpft... . . .
weiterlesen»
13.10.2022 AllgemeinD-Jugend
Fotoshooting D-Jugend
Kleiner Einblick in unser Fotohooting. . . .
weiterlesen»
13.10.2022 AllgemeinD-Jugend
Kunstrasenduell in Spangenberg
Kunstrasenduell in Spangenberg Der Spangenberger Kunstrasenplatz war eine schöne Abwechslung zu den bis dato meist schlechten Rasenplätze. Auf den meisten dieser Plätzen würden wohl Bundesligaspieler nicht mal ihre Hunde Gassi führen. Hier sollte sich der DFB doch mal Gedanken machen... . . .
weiterlesen»
13.10.2022 AllgemeinD-Jugend
Harter Kampf auf Freundschaftsinsel gegen einen kompakt stehenden Gegner.
Harter Kampf auf Freundschaftsinsel gegen einen kompakt stehenden Gegner. Am Ende haben wir verdient mit 6:1 gegen den FV Melsungen gewonnen ... der Weg dahin war aber eine Geduldsprobe. Alles was in der ersten Halbzeit auf Melsungener Tor kam verfehlte entweder das Gebälk oder ... . . .
weiterlesen»
25.08.2022 Erste Mannschaft
FV Felsberg/Lohre/Niedervorschütz – SG Neukirchen/Röllshausen 2:4 (1:3)
Am 3. Spieltag in der Fussball Kreisoberliga Schwalm-Eder hat es den FV Felsberg/Lohre/Niedervorschütz erstmals erwischt. Die Truppe von Trainer Björn Kördel musste im Heimspiel gegen die SG Neukirchen/Röllshausen die erste Saisonniederlage hinnehmen, und dies völlig verdient. Gegen die gut organisi . . .
weiterlesen»
25.08.2022 Erste Mannschaft
TSV Wabern II – FV Felsberg/Lohre/Niedervorschütz 0:0
Nach dem 4:2 Sieg zum Saisonauftakt gegen Immichenhain/Ottrau war der FV diesmal Auswärts beim TSV Wabern II zu Gast, und musste sich nach 90 hart umkämpften Minuten mit einem 0:0 Unentschieden begnügen. Bis zur 35. Minute passierte am Reiherwald nicht allzu viel, ehe TSV-Keeper Kim Sippel per Glanz . . .
weiterlesen»

Schnellzugriff

Kontakt zu uns

    Spielstätten