25.11.2020 Erste Mannschaft
GSV Eintracht Baunatal – FV FeLoNi 1:2 (0:2)

Im Spitzenspiel der Fussball Gruppenliga 1 riss eine Serie, während die andere weiterhin Bestand hat. Denn mit dem glücklichen 1:2(0:2) Auswärtserfolg fügte der FV FeLoNi dem Tabellenführer aus Baunatal die erste Saisonniederlage zu, und bleibt somit auf des Gegners Platz weiterhin ungeschlagen. Auf der Großenritter Langenberg-Kampfbahn sahen die zahlreichen Zuschauer eine überlegene Eintracht-Elf, welche sich durch Willer, Kraus, Kutzner sowie Krug einige hochkarätige Chancen heraus arbeitete. Der Ertrag war jedoch gleich Null, denn entweder blieb der starke FV-Keeper Islam Elgaz der Sieger in diesen Duellen, oder Julian Sattelmacher auf der Torlinie, die Querlatte sowie eine Abseitsentscheidung des Linienrichters verhinderten Torferfolge der Platzherren. Besser machten es die Gäste bei ihrem ersten Schuss in Minute 16. Mit einer unhaltbaren Bogenlampe aus 25m sorgte Anto Kajic mit dem 0:1 für Jubel bei den Edertalern. Es sollte aber noch besser kommen für das Team von Trainer Björn Kördel. Nach einem fatalen Abspielfehler in der GSV-Abwehr bediente Kassem Jammal den für den verletzten Enes Sezer eingewechselten Philipp Ostwald, und dieser erzielte mit dem zweiten FV-Torschuss an diesem Tag das 0:2 (37.Min.). Mit diesem Ergebnis ging es auch in die Halbzeitpause, da die Heimelf aufgrund des überraschenden Rückstandes erst einmal leicht angeknackst wirkte. Dies änderte sich jedoch sofort nach Wiederanpfiff. Der Spitzenreiter drückte mit einem wahren Powerplay die Gäste tief in die eigene Hälfte. Es dauerte genau 11 Minuten, da lag der Ball zum 1:2 Anschlusstreffer im Netz des FV. Torschütze war Niels Willer mit einem gekonnten Heber über Schlussmann Elgaz hinweg (56.Min.). Im weiteren Verlauf konnten sich die Felsberger etwas vom Druck der Baunataler befreien, wenngleich die Spielanteile klar auf Seiten des Tabellenführers lagen. Ein erneutes Abseitstor des GSV sowie viele turbolente Strafraumaktionen vor dem FV-Tor folgten, doch die aufopferungsvoll kämpfende Abwehrreihe der Gäste warf sich in jeden Schuss und blockte viele Bälle der Heimelf ab. Bei einem Konter des Kördel-Teams besaß Sebastian Vollgraf die riesen Möglichkeit zur Entscheidung, er scheiterte mit seinem Schuss aber an Torwart de Coster (87.Min.). Diese verpasste Großchance blieb zum Glück ohne Folgen, denn auch die verbleibenden Minuten überstanden die Edertaler dank tollem Kampfgeist aller Akteure unbeschadet, und feierten auch ohne ihre verletzten Torjäger den 4.Sieg in Folge mit der großen Überraschung im Spitzenspiel bei Eintracht Baunatal.

 

Torfolge : 0:1 Anto Kajic (16.Min.), 0:2 Philipp Ostwald (37.Min.), 1:2 Niels Willer (56.)

 

Islam Elgaz (Tor), Julian Sattelmacher, Sehymus Elgaz, Sven Budach, Marvin Moldenhauer, Anto Kajic (83.Min. Mehmet Cil), Henrik Heinemann, Kassem Jammal, Almedin Zahovic (72.Min. Maximilian Lohne), Sebastian Vollgraf, Enes Sezer (18. Min. Philipp Ostwald).

weitere Beiträge:

21.07.2021 C-Jugend
C Jugend gewinnt 7:0 gegen Spvgg. Oympia Kassel
21.07.2021 C-Jugend
C-Jugend gewinnt 1:0 IN Stadtallendorf
01.07.2021 B-Jugend
Trainingsauftakt
01.07.2021 B-Jugend
Trainingsauftakt
01.07.2021 B-Jugend
Trainingsauftakt
Trainingsauftakt . . .
weiterlesen»
27.11.2020 Bambinis
Neues von den Bambinis!
27.11.2020 Bambinis
Kleiner „Herbstmeister“- Bambinis gehen ungeschlagen in die Pause
27.11.2020 Bambinis
Training bei den Bambinis
27.11.2020 Bambinis
Bambinis erfolgreich in Geismar!

Schnellzugriff

Kontakt zu uns

    Spielstätten