10.06.2022 Erste Mannschaft
Kirchberg/Lohne – FV 2:0 (1:0)

Im Kellerduell der Gruppenliga Kassel trafen am Mittwoch Abend in Haddamar der Vorletzte aus Kirchberg/Lohne auf den Drittletzten vom FV Felsberg. Beide Teams standen arg unter Druck, sodass die Zuschauer ein verbissenes, kampfbetontes Derby erlebten. Während die Spielanteile ausgeglichen waren, besaßen die Platzherren ein Chancenplus. In der Anfangsphase musste Julian Sattelmacher in höchster Not auf der Linie klären, dann erzielte Daniel Wissemann in Minute 23 per Direktabnahme das 1:0. Kurz darauf die Riesenchance zum 2:0, doch zwei SG-Stürmer rannten sich alleine vor FV-Keeper Strube gegenseitig um (27.Min.). Die Gäste hingegen kamen nur einmal brandgefährlich vor das Tor der Heimelf, als Enes Sezer den SG-Schlussmann umspielte, dann aber aus spitzem Winkel das Außennetz traf (32.Min.). Nach dem Seitenwechsel stand bei den Platzherren die Sicherung der Führung im Vordergrund. Aus einer kompakten Abwehrreihe heraus verlegte sich der Tabellenvorletzte gegen anrennende Felsberger aufs kontern, was sich als gute Strategie erwies. Immer wieder standen die SG-Stürmer dank Pässen durch die Schnittstellen frei vor Torhüter Erik Strube, der jedoch mit mehreren reaktionsschnellen Glanzparaden seine Elf weiterhin im Spiel hielt. Bis in die Schlussphase hinein konnten die Edertaler noch auf einen Punkt hoffen. Beim letzten Eckstoß waren alle Spieler samt Schlussmann Strube nach vorne geeilt, die Ecke wurde aber kurz ausgeführt, der Ball verloren, sodass Marvin Diehl per finalem Konter mit dem 2:0 alles klar machte. 
Torfolge : 1:0 Daniel Wissemann (23.Min.), 2:0 Marvin Diehl (90. Min.). 

 

Erik Strube (Tor), Julian Sattelmacher, Nick Nolte, Sven Budach, Phillip Römer, Ture Ott, Witali Merker (65. Maxim Schalles), Henrik Heinemann, Max Trailing (61. Enes Karasoy), Diego Lopez, Enes Sezer. 

weitere Beiträge:

21.10.2022 AllgemeinD-Jugend
NOVEMBER … Event-Monat der D Jugend
Es werden nicht immer alle Spieler können... aber wir gehen davon aus, dass wir immer ein Team stellen werden. . . .
weiterlesen»
20.10.2022 AllgemeinD-Jugend
Starkes Derby unserer D Jugend gegen Edermünde!
Wenn der Gegner Edermünde heißt ... ist es immer ein besonderes Spiel . . .
weiterlesen»
18.10.2022 AllgemeinD-Jugend
Knappe Siege sind einfach die schönsten Siege!
Knappe Siege sind einfach die schönsten Siege (auch wenn's den Trainerteam einige graue Haare gekostet hat) . . .
weiterlesen»
18.10.2022 AllgemeinF-Jugend
Hart erkämpfter Auswärtssieg in Obermelsungen
Auswärtserfolg bei den Mädels des TSV Obermelsungen hart erkämpft... . . .
weiterlesen»
13.10.2022 AllgemeinD-Jugend
Fotoshooting D-Jugend
Kleiner Einblick in unser Fotohooting. . . .
weiterlesen»
13.10.2022 AllgemeinD-Jugend
Kunstrasenduell in Spangenberg
Kunstrasenduell in Spangenberg Der Spangenberger Kunstrasenplatz war eine schöne Abwechslung zu den bis dato meist schlechten Rasenplätze. Auf den meisten dieser Plätzen würden wohl Bundesligaspieler nicht mal ihre Hunde Gassi führen. Hier sollte sich der DFB doch mal Gedanken machen... . . .
weiterlesen»
13.10.2022 AllgemeinD-Jugend
Harter Kampf auf Freundschaftsinsel gegen einen kompakt stehenden Gegner.
Harter Kampf auf Freundschaftsinsel gegen einen kompakt stehenden Gegner. Am Ende haben wir verdient mit 6:1 gegen den FV Melsungen gewonnen ... der Weg dahin war aber eine Geduldsprobe. Alles was in der ersten Halbzeit auf Melsungener Tor kam verfehlte entweder das Gebälk oder ... . . .
weiterlesen»
25.08.2022 Erste Mannschaft
FV Felsberg/Lohre/Niedervorschütz – SG Neukirchen/Röllshausen 2:4 (1:3)
Am 3. Spieltag in der Fussball Kreisoberliga Schwalm-Eder hat es den FV Felsberg/Lohre/Niedervorschütz erstmals erwischt. Die Truppe von Trainer Björn Kördel musste im Heimspiel gegen die SG Neukirchen/Röllshausen die erste Saisonniederlage hinnehmen, und dies völlig verdient. Gegen die gut organisi . . .
weiterlesen»
25.08.2022 Erste Mannschaft
TSV Wabern II – FV Felsberg/Lohre/Niedervorschütz 0:0
Nach dem 4:2 Sieg zum Saisonauftakt gegen Immichenhain/Ottrau war der FV diesmal Auswärts beim TSV Wabern II zu Gast, und musste sich nach 90 hart umkämpften Minuten mit einem 0:0 Unentschieden begnügen. Bis zur 35. Minute passierte am Reiherwald nicht allzu viel, ehe TSV-Keeper Kim Sippel per Glanz . . .
weiterlesen»

Schnellzugriff

Kontakt zu uns

    Spielstätten